Intel­li­gentes Mul­tichan­neling und starke Emotionen

Effi­ziente Lösungen für einen digitalen Fashion-POS

Die Digi­ta­li­sierung im Mode­sektor ist kein Trend mehr, sondern ein erklärtes Ziel der Fashion Branche. Ein Shop-Konzept für einen Fashion-Store ohne digitale Ver­bindung zwischen Online– und Offline-Welt ist nicht mehr denkbar. Eine durch­dachte Digi­ta­li­sierung eröffnet dem sta­tionären Handel die Chance, Kunden wieder für den POS zu begeistern und lang­fristig zu binden. Gleich­zeitig gewinnt die Fashion-Branche an Attrak­tivität für die Gene­ration XYZ und schlägt den Online-Handel mit den eigenen Waffen.

Ein Zeichen digitaler Inno­vation im Fashion-Store

 

GS1 Germany GmbH - Knowledge Center 24.05.2014

Der Mobile Mirror revo­lu­tioniert den Fashion–POS. Mit einem Zeit­versatz von wenigen Sekunden, ermöglicht der digitale Spiegel Fashion-Kunden eine 360° Ansicht während der Anprobe. Um sicher zu gehen, dass sie das richtige Klei­dungsstück gewählt haben, können Konsumenten ein Foto über soziale Medien teilen. Fashion-Stores dif­fe­ren­zieren sich mit dieser inno­vativen Lösung vom Wettbewerb.

Über soziale Medien können die Kontakte der Ver­braucher erreicht und als Neu­kunden aktiviert werden. Der Mobile Mirror forciert den Abverkauf, unter­stützt aktuelle Wer­be­ak­tionen und inte­griert im Rahmen einer digitalen Multichannel-Strategie die Website der Marke im Store.

  • Zeit­ver­setzte Bild­wie­dergabe für einen 360° View
  • Gebrandete Fotos und Videos der getragenen Outfits anfertigen und sofort teilen
  • Optional: inte­griertes Instore-TV und eigene Onlineshop-Anbindung
  • PoS-Terminals im indi­vi­duellen Look & Feel
  • Website (auch in opti­mierter Version für mobile Endgeräte)
Mobile Mirror OT

Fesselnd, hoch emo­tional und dynamisch

  • Brillante Mar­ken­kom­mu­ni­kation
  • Exzellente Strahlkraft mit Fernwirkung
  • Volle Fle­xi­bilität bei Größe und Format
  • Geringer Ener­gie­ver­brauch
  • Für Indoor und Outdoor
Eine erfolg­reiche Digi­ta­li­sierung am POS setzt auf zwei Faktoren: Mul­tichan­neling und Emo­tionen. So entsteht ein völlig neues Shopping-Erlebnis.  LED Video Walls emo­tio­na­li­sieren die Mar­ken­kom­mu­ni­kation durch ihre hohe Strahlkraft in bril­lanter Qualität. Groß– und Son­der­formate sind echte Eye­catcher und ver­schaffen Ihrer Mar­ken­bot­schaft unge­teilte Aufmerksamkeit.

Mit fle­xiblem Format und ska­lierbarem Picel Pitch passen sich LED Video Walls jedem Konzept und jeder Umgebung an. Flache Panel-Technologie und geringes Gewicht machen die Instal­lation auf vor­handenen Trä­ger­un­ter­gründen unkompliziert

Pro­fi­tieren Sie von unserer lang­jährigen Erfahrung bei der Umsetzung von Digital Signage-Projekten am POS.

Besonders in Fashion-Stores kom­bi­nieren wir LED Video Walls inhaltlich mit Instore-TV Instal­la­tionen. Damit ist ein durch­ge­hender Mar­ken­auftritt sichergestellt.

Unser Full Service umfasst Beratung, Instal­lation, Content Management und Creation sowie Service und Support.

DE_KATAG_Instore TV (9)
Instore TV OT

Dynamik für das Waren– und Preismanagement

 EFL ist ein wesent­licher Baustein der digitalen Customer Journey. xplace bietet ein breites Angebot an digitalen Preis­aus­zeich­nungs­systemen, die auf den Fashion–POS abge­stimmt sind. Damit werden wir Ihren Anfor­de­rungen an unter­schied­lichste Formen der Waren­prä­sen­tation gerecht. Zudem sind wir Ihr unab­hängiger Partner für Beratung, Pro­jekt­ma­nagement, Abwicklung, Moni­toring und Support von EFL–Pro­jekten am Fashion-POS.
Elek­tro­nische Preis­schilder bieten höchste Fle­xi­bilität und wertvolle Zusatz­funk­tionen für den Fashion-Store.
Preise ändern Sie über eine Schnitt­stelle zum Waren­wirt­schafts­system zentral auf Knopfdruck, ohne Per­so­nal­einsatz und Mate­ri­al­ver­brauch. Akti­ons­preise können temporär ein­ge­steuert und nach Ablauf der Aktion auto­matisch zurück­gesetzt werden. Aus­gangspreis, Pro­zentsatz und Akti­onspreis werden auf dem elek­tro­nischen Prei­se­tikett angezeigt und somit Abverkauf und Umsatz forciert. Die digitalen Preis­schilder geben kon­ti­nu­ierlich Rück­meldung an das System. So können Sie über­wachen, welche Artikel auf der Fläche ver­fügbar sind und welche fehlen. Ziel ist eine effi­ziente Steuerung der Nach­vor­sorgung feh­lender Artikel im Fashion-Store.

  • Inter­na­tionaler Inte­grator für alle Branchen
  • Vorteile des eCommerce direkt am POS
  • Zeit– und kos­ten­ef­fi­ziente Reaktion auf aktuelle Marktgegebenheiten
  • Inte­gration sowie Instal­lation und Moni­toring aus einer Hand
  • mehr Zeit für die Kunden­beratung im Store
fash_ESF_IMG_0755 (3)

Einfluss auf Mar­ken­be­kanntheit und Einkaufsverhalten

Groß­for­matige Screen-Installationen erregen die Auf­merk­samkeit und wecken Emo­tionen am Fashion-POS. Split Video Walls sind mit ihren ska­lierbaren und außer­ge­wöhn­lichen Formaten hoch­wirksame Werbeträger.

Die digitale Ver­teilung von hoch­wertigem Content über Split Video Walls oder Instore-TV ermöglicht eine schnelle Reaktion auf neue Gege­ben­heiten und aktuelle Kam­pagnen aus­ge­wählter Modelabels.

Zudem können filial– und abtei­lungs­spe­zi­fische Anfor­de­rungen zentral umgesetzt werden.

  • Inter­na­tionaler her­stel­ler­un­ab­hängiger Integrator
  • Inte­gration sowie Instal­lation und Moni­toring aus einer Hand
  • ska­lierbare Formate als hoch­wirksame Werbeträger
  • schnelle  Reaktion auf aktuelle Kam­pagnen aus­ge­wählter Modelabels
splitwall

Weitere Lösungen für den Fashion-POS