Inter­aktives Shop­konzept rückt Bera­tungs­qualität ganz neu in den Fokus

Im neu eröffneten Car­refour Hyper­marché in Mons ist digitale Instore-Kommunikation inte­grativer Bestandteil des Store-Konzepts. Car­refour Belgium setzt mit Pro­dukten der xplace GmbH ein Einkaufs­erlebnis in Szene, das mit Enter­tainment und Infor­mation echten Mehrwert bietet. „xplace hat unsere Anfor­de­rungen flexibel und aus­ge­sprochen pro­fes­sionell umgesetzt“, meint Christophe De Clercq, Leiter des Projekts „Mons Grand Prés” bei Car­refour. „Wir konnten so unser Konzept, durch umfassende Pro­dukt­in­for­mation und kon­se­quente Mar­ken­kom­mu­ni­kation ein besonderes Einkaufs­erlebnis zu bieten, erfolgreich umsetzen.“

Mit dem Projekt in Mons stellt der Göt­tinger Profi für Multichannel-Kommunikation erneut seine Expertise inter­na­tional unter Beweis. „Damit haben wir einmal mehr gezeigt wie wichtig es in diesem Sektor ist, das gesamte Leis­tungs­spektrum inhouse abbilden zu können“, erklärt Arne Jür­gensen, Chief Sales Officer der xplace GmbH. „Groß­projekte wie dieses lassen sich nur dann erfolgreich meistern, wenn Lösungen aus einer Hand umgesetzt und Rei­bungs­verluste weit­gehend ver­mieden werden. Bei Car­refour Belgium kam uns das Knowhow zugute, das wir über Jahre in anderen Branchen erworben haben.“

Über mehrere Abtei­lungen erstreckt sich das Angebot an inter­aktiven Infor­ma­ti­onstools. „Ins­gesamt sind es 15 Produkte, die wir installiert haben“, so Jür­gensen weiter. „Dank Anbindung an das Waren­wirt­schafts­system bilden viele davon aktuelle Preise, Pro­dukt­in­for­ma­tionen und lokale Ver­füg­bar­keiten in Echtzeit ab. Konsumenten greifen also auf ver­lässliche und sor­ti­ments­be­zogene Infor­ma­tionen zu und werden zielgenau beraten. Das schafft eine ein­malige Bera­tungs­qualität und stärkt das Ver­trauen in den Markt. Darüber hinaus erweitert Car­refour Belgium mit unseren „Extra Range-Terminals“ die Fläche des Marktes in Mons um bestellbare Produkte und spielt so ebenfalls den Multichannel-Ansatz aus.“

Kunden erhalten bei­spielsweise in der Geträn­ke­ab­teilung sor­ti­ments­be­zogene Beratung für Weine, Whiskys und Biere. Bei Consumer Elec­tronics bieten sichere Live-Tests von Kopf­hörern, Tablets oder auch Handys eine optimale Bera­tungs­qualität. Und der digitale Spiegel Mobile Mirror im Fashion-Bereich macht nicht nur Spaß bei der Anprobe — mit seiner Social Media-Anbindung ist er auch ein starkes Tool zur kanal­über­grei­fenden Mar­ken­kom­mu­ni­kation. Weitere Produkte sind Bera­tungs­ter­minals für Bücher, Filme, Spiele sowie Musik, ein Terminal zur Abfrage der Kun­den­zu­frie­denheit sowie Infor­ma­ti­ons­ter­minals zu den Sor­ti­menten Weiße Ware, TVs und Baby & Kind.